Trainingsmöglichkeiten nach aktueller Corona-Verordnung

Hygienekonzept Hundeschule Wunstorf

Stand 15.07.2021

Nach Rücksprache mit der Region Hannover ist die Durchführung des Trainingsbetriebs der Hundeschule Wunstorf in allen Bereichen wieder möglich.

Dabei ist gem. § 2 Abs. 2 der Nds. Corona-Verordnung ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Außerdem ist beim Betreten der Trainingsanlage und den Parkplätzen eine Mund-Nasen-Bedeckung (M-N-B) zu tragen. Dies gilt auch bei den Trainings, wenn die Hunde freilaufen und die Halter ggf. einschreiten müssen.

Wir freuen uns auf euch und halten euch weiterhin auf dem Laufenden. Bleibt gesund!

Euer Team der Hundeschule Wunstorf

Zurück zur Startseite

Möglich sind nach der aktuellen Corona-Verordnung im 1:1-Kontakt…

  • Welpen- und Junghundekurse

  • Basisgruppentraining (Kurse für erwachsene Hunde)

  • Einzeltraining (1:1) für ausgewachsene Hunde

  • Erziehungsberatung und Verhaltenstherapien

  • Outdoortraining/Hundeführerschein-Training

  • Einzeltraining zu Spezialkursen (sofern Angeboten)

  • Hundeführerschein (Theorie und praktische Prüfung)

  • Wesenstests für Hunde

  • Hundesportkurse (z. B. Agility, Obedience, Flyball, Longieren)

Leider nicht möglich sind nach der aktuellen Corona-Verordnung…

  • aktuell keine Einschränkungen im Trainingsangebot